Aktien: Villeroy & Boch – ISIN: DE0007657231 🚀 MVV Energie – ISIN: DE000A0H52F5

Power fürs Depot! Wir stellen euch in einer neuen Serie deutsche Nebenwerte mit hoher Qualität und guten Zukunftsperspektiven vor! Den Anfang machen zwei Unternehmen, die mittelfristig wenig Schwankungen im Geschäftsmodell zu erwarten haben und deren Bilanzqualität hervorragend ist.

Villeroy & Boch

Der Traditionshersteller (Gründungshjahr 1748) von Sanitärkeramik & Geschirr legt Wert auf hochwertige Produkte. In Anbetracht des Baubooms der letzten Jahre brummte auch das Geschäft von Villeroy & Boch. Zu den Kunden zählen sowohl Privatkunden als auch Architekten und öffentliche Einrichtungen. Größter Konkurrent ist die schweizer Firma Geberit. Die derzeit ca. 6700 Mitarbeiter erwirtschaften an 13 Produktionsstandorten einen Jahresumsatz von mehr als 900 Millionen Euro.

Hochwertige Produkte fürs Küche und Bad mit etlichen Designpreisen. Quelle Villeroy & Boch

Solide Nachfrage

Die Nachfrage nach den Produkten ist sehr solide und unterliegt keinen größeren Schwankungen. Zudem wächst Villeroy & Boch auch in Wachstumsregionen wie Asien stark. Dort entsteht eine immer größere Mittelschicht, die gestiegene Ansprüche hat. Produkte des Unternehmens werden in 125 Ländern angeboten! Etliche Produkte erhielten Design-Awards und auch in den sozialen Medien ist Villeroy & Boch sehr erfolgreich.

Finanzielle Stabilität

Villeroy & Boch hat eine Eigenkapitalquote von etwa 27%. Auf den ersten Blick nur Durchschnitt. Doch der Warenumschlag scheint sehr hoch zu sein, denn die Current Ratio (Liquidität 3. Grades) liegt bei überdurchschnittlichen 231%. Somit wären kurzfristige Verbindlichkeiten jederzeit sofort ablösbar.

Ein Bick auf die einzelnen Finanzkennzahlen bestätigt dies.

Villeroy und Boch zeigt keine Warnsignale. Sowohl Cashflow als auch Bewertung sehen gut aus. Quelle Investing pro+ Terminal

Insgesamt steht Villeroy & Boch sogar noch besser da als vor 2 – 3 Jahren. Das Liniendiagramm (nachfolgend) zeigt seit dem Jahr 2019 in allen Bereichen eine deutliche Verbesserung. Der Cashflow stieg proportional mit dem Wachstum an.

Erhebliche Verbesserung der Finanziellen Gesundheit in den Jahren 2019 – 2021. Quelle: Investing pro+ Terminal

Dividende

Zu einem soliden Unternehmen wie Villeroy & Boch passt auch die anlegerfreundliche Aktionärspolitik. So zahlte das Unternehmen 2020 und 2021 0,55 € Dividende. Schätzungen für 2022 liegen auf dem gleichen Niveau. Ausgehend vom heutigen Kurs sind das 2,26% Dividendenrendite.

Ausblick

Quelle Unternehmen. Der Vorstand wendet sich an die Aktionäre

Laut vorläufigen Zahlen vom 27.01.2022 steigerte das Unternehmen den Konzernumsatz um 18% auf 945 Mio Euro in 2021. Damit wurden die Schätzungen von ca. 923 Mio Euro deutlich übertroffen. Beim operativen Ergebnis wurde ebenfalls ein Rekordwert von 92 Mio Euro erzielt. 2021 war mit Abstand das beste Jahr seit Börsengang.

Endgültige Zahlen folgen am 17.02.2022.

Meine Einschätzung: Trotz steigender Zinsen spricht für etliches für eine Fortsetzung des profitablen Kurses in 2022. Auch wenn womöglich der Neubau von Eigenheimen leicht zurückgeht, so sind die für 2022 geplanten Projekte im Vorlauf.

Wie bewertest du diese Aktie ?

1 Pokal (schlechtes Invest) - 5 Pokale (top ! muss ins Depot!)

Auswertung 3 / 5. Anzahl der Bewertungen 16

Bislang keine Bewertungen


Jetzt zum Newsletter anmelden. 1 – 2x monatlich Aktienanalysen ohne Werbung


MVV Energie

MVV ist ein Energieversorger aus Mannheim. MVV ist nicht nur Stromlieferant und Netzbetreiber sondern auch im Bereich erneuerbarer Energien tätig. Thermische Abfallverwertung, Biogasanlagen, Bau von Windkrafträdern, Inbetriebnahme von Photovoltaikanlagen uvm.

Biomassekraftwerk by MVV Energie. Quelle Unternehmen

4,1 MRD Jahresumsatz und ca. 6.500 Mitarbeiter sind eine Hausnummer. MVV möchte als Vorreiter für erneuerbare Energien bis 2040 klimaneutral und als eines der ersten, deutschen Energieunternehmen sogar klimapositiv werden. Bei MVV läuft das Geschäft rund! So zitierte auch kürzlich das Handelsblatt: „MVV hat allen Grund zu feiern

Mein Eindruck bei der Recherche ist ein äußerst Guter. MVV erscheint mir als sehr innovatives und gut gemanagtes Unternehmen. Deutlich agiler als seine Wettbewerber.

Größtes Potential mit Kursabstand von +46,86 € beim Fair Value gegenüber E.ON und RWE. Quelle: Investing pro+ Terminal

Ein Vergleich mit den deutschen Versorgern RWE und E.ON zeigt, dass das Kurspotential bei MVV höher ist als bei den Mitbewerbern. Der Fair Value von MVV liegt im Bereich von 43,86 €. Das Analystenkursziel bei 27 Euro, doch dies könnte bei positiver, weiterer Geschäftsentwicklung angehoben werden was für die künftige Kursentwicklung ein Impuls wäre.

Finanzielle Stabilität

Ich habe zur Prüfung der finanziellen Stabilität gleich alle drei Versorger herangezogen. Auch hier siegt MVV mit einem Health-Score von 3.52 gegenüber E.ON und RWE.

Im Vergleich mit E.ON und RWE siegt MVV beim Health-Score. Quelle: Investing pro+ Terminal

Festzustellen ist ebenso, dass sich MVV seit 2019 hervorragend entwickelt hat. Wie die nachstehende Grafik aus dem Investing pro+ Terminal zeigt, sind alle fünf Kernwerte parallel zueinander gestiegen.

Finanzielle Gesundheit MVV. Deutliche Verbesserung seit 2019 in allen 5 Punkten. Quelle: Investing pro+ Terminal

Ein abschließender Blick auf den Free Cashflow verdeutlicht, dass MVV seit 08/2019 erhebliche Mittelzuflüsse generieren konnte.

Freier Cashflow schießt seit 08/2020 in die Höhe. Quelle: Investing pro+ Terminal

Ausblick

Der Aktienkurs verdeutlicht den Erfolg von MVV. Strom und Wärme aus Abfall zu gewinnen, ist ein wichtiger Faktor einer erfolgreichen Energiewende. MVV betreibt bereits jetzt 8 Abfallbehandlungsanlagen, gestaltet laut eigenen Aussagen die effizienteste, energetische Infrastruktur in ganz Europa und möchte die Smart Cities von morgen mit grünem Strom versorgen. Neben dem Aufbau der weiteren Infrastruktur, die für die Erreichung der Klimaziele notwendig ist, wird MVV auch weiter direkt bei der Erzeugung grüner Energie tätig.

MVV ist auch im Ausland aktiv und baute beispielsweise in England ein thermische Abfallverwertungsanlage.

Meine Einschätzung zu MVV: Die Energiewende mit straffen Klimazielen, der Peer Vergleich in welchem MVV siegt, die Erzeugung grünen Stroms und das dynamische Management sprechen für MVV. Buy and Hold Aktionäre schätzen die angekündigte Dividende von 1,05 Euro für 2022. Das KGV von unter 12 erscheint sehr fair.

Film über MVV Energie

Abschließend noch ein aktueller Clip über MVV Energie.

Wie bewertest du diese Aktie ?

1 Pokal (schlechtes Invest) - 5 Pokale (top ! muss ins Depot!)

Auswertung 3 / 5. Anzahl der Bewertungen 16

Bislang keine Bewertungen

Haftungsausschluss beachten. Keine Anlageberatung, keine Garantie für Richtigkeit. Ich halte keine Position dieser Aktien.

Tags: #MVV #VilleroyBoch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner