In den nächsten zehn Jahren werden wir gesellschaftliche Veränderungen mit Geschwindigkeiten erleben, die unsere Vorstellungskraft ĂĽbersteigen. KĂĽnstliche Intelligenz, 5G – wir werden eine Gesellschaft in der alle Dinge mit dem Internet verbunden sind. Digitale Plattformen werden die neue Infrastruktur sein. Die Unternehmensphilosophie der SoftBank Groupt lautet “Information Revolution — Happiness for everyone” – ich werde die SoftBank zu einem digitalen Plattformer machen. Zitat Junichi Miyakawa / Präsident und CEO der SoftBank Group im April 2021

  1. Ăśber die SoftBank
  2. Beiteiligungen
  3. Wachstum und Gewinn
  4. Finanzielle Stabilität
  5. Aktienkurs
  6. Fazit Softbank Aktienanalyse

1. Ăśber die Softbank

Die SoftBank Group WKN: 891624 ist eine japanische Investitionsgruppe sowie ein Tele- und Medienkonzern, der 1981 gegrĂĽndet wurde und an etlichen Unternehmen weltweit beteiligt ist. 2008 brachte die SoftBank zusammen mit Apple das Iphone 3G auf den japanischen Markt. 2017 ĂĽbernahm die SoftBank von Alphabet das Robotik-Unternehmen Boston Dynamics. 2018 investierte die SoftBank dann in die Auto1 – Gruppe aus Deutschland. Zudem ist die Gruppe auch an der US Tochter der Deutschen Telekom beteiligt. Aber auch an anderen Unternehmen wie dem deutschen Startup “GetYourGuide” ist die SoftBank beteiligt.

Selbstverständlich machte die SoftBank auch Fehler. So ging die Beteiligung an Wirecard bekanntlich schief.

Investitionen der SoftBank Group

SoftBanks Vision. Das Unternhemen machte bereits viele Schlagzeilen (positiv + negativ)

Der Einflussreiche Präsident und CEO Miyakawa grĂĽndete 2017 den Vision Fund der SoftBank mit einem Kapital von 100 Milliarden US Dollar. Der Vision Fund 1 als auch der Vision Fund 2 haben bislang in ca. 125 verschiedene Firmen investiert. Grundvoraussetzung fĂĽr ein Invest ist ein schnelles Wachstum und eine zukunftsfähige, technologie Veränderung die die Unternehmen herbeifĂĽhren sollen. Mit dabei sind z.B. Techs aus Indien als auch Startups aus Brasilien, den USA und Europa. Der japanische Ableger von YAHOO gehört auch zur SoftBank Group. Die Investitionen der SoftBank sollen eine Industrie 4.0 erschaffen – um das grob zu formulieren.

Softbank verkaufte Alibaba Anteile:

Die Softbank verkaufte 2020 Anteile an Alibaba in Höhe von 2.2 Milliarden Dollar. Auch die Beteiligung an T-Mobile US wurde reduziert. Die Softbank machte mit derartigen Meldungen immer wieder Schlagzeilen. Auch die enorm gĂĽnstige Bewertung der Aktie mit einem KGV von derzeit 3 – 4 gibt Anlass zur Diskussion.

2. Beteiligungen der SoftBank

Alle Firmen im Einzelnen zu erläutern ist hier unmöglich. Wer sich genau das Portfolio des Vision Fund ansehen möchte, der findet die Seite hier: Vision Fund SoftBank. Nach meiner Kenntnis hält die Softbank 25% Anteile an dem eigenen Vision Fund.

Companies Softbank Vison Fund

Einige Beteiligungen aus dem Portfolio des Softbank VisionFund

Startups an denen sich die SoftBank beteiligte konnten sich “von” schreiben und riefen ungeahnt hohe Bewertungen auf. Dies fĂĽhre zu hohen Verlusten im Jahr 2020 als die Beteiligungen der Softbank an den weltweiten Börsen im Zuge der Corona Krise stark an Wert verloren.

Wer in die SoftBank investiert, dem sollte klar sein, dass er eine Wette auf die Zukunft eingeht. Eine Wetter die aufgehen kann, jedoch auch ein Kartenhaus das zusammenbrechen kann ! Die Aktie wird mit sicherheit stark auf Marktschwankungen in beide Richtungen reagieren.

Quelle Business Insider vom April 2020. So sah es 2020 aus. Riesige Verluste des Vision Fund

2020: Der Vision Fund machte aufgrund eingebrochener Börsenkurse riesige Verluste (siehe Quelle: Business Insider)

Ein Jahr später 2021:

Die SoftBank kann fĂĽr sich extrem hohe Gewinn verbuchen. Die Disruption fĂĽhrte dazu, dass viele Tech-Unternehmen an der Börse neu bewertet wurden. Hiervon profitierte der VisionFund, auch wenn die Gewinne zumeist “Buchgewinne” sind und nicht realisiert wurden. Zum Zeitpunkt der Bilanzerstellung zählte der Börsenwert der Beteiligungen.

Quelle IT Times 2021. Hohe Gewinne der SoftBank

3. Wachstum und Gewinn

Die Zahlen der SoftBank des abgelaufenen Geschäftsjahres – welches am 31.03. endete – waren mehr als gut ! Der Nettogewinn belief sich auf 5 Billionen Yen. Wie unter Punkt 2 beschrieben lag das mit dem starken Anstieg der Börsenkurse – insbesondere bei Unternehmen die einen digitalen Wandel prophezeien aus. Genau diese Aktien befanden sich im Portfolio der Softbank. Zudem kaufte die Softbank eigene Aktien zurĂĽck. Die Dividende betrug 44 YEN / Aktie und soll in 2021 stabil bleiben. Dies entspräche ca. 0.47% Dividende

Umsatz, EBITDA in Yen der Softbank

Umsatz, EBITDA und Nettogewinn in Yen der Softbank

Bei Beteiligungen wie Nvidia, Auto1, Slack oder Doordash konnte man binnen eines Jahres unglaubliche Gewinne erzielen – wenn auch zum Teil Buchgewinne.

Wie hoch ist der Wert aller Beteiligungen ?

Net Asset Value Softbank

Die SoftBank Aktie ist gĂĽnstiger als ihr fairer Wert

Der Wert aller SoftBank Beteiligungen betrug am 01.04.2021 insgesamt 15015 YEN / Aktie. Dies entspricht etwa gegenwärtig 113 Euro. Der Aktienkurs liegt am 01.07.2021 bei nur 59 Euro. Also in etwa der Hälfte des Net Asset Value. (Inventarwert ohne Schulden)

Hier eine Aufstellung der wichtigsten Beteiligungen der SoftBank:

Wert der Softbank Beteiligungen in YEN

Wert der Beteiligungen je Aktie in YEN

4. Finanzielle Stabilität

Die SoftBank Group wurde im Mai 2021 gerated. Bei der Ratingagentur S&P wurde die Ratingnote BB+ vergeben. BB+ bedeutet, dass größere Probleme der Wirtschaft zu Ausfällen führen würden.

Die Eigenkapitalquote der SoftBank betrug 2020 – 12,4%

Anzahl der Aktien 2019: 2 071 388

Anzahl der Aktien 2020: 1 760 908

Free Cashflow 2020: 3.13 MRD Euro (YEN = EUR 0.0076)

Nettoverschuldung je Aktie Stand April 2021: 16,13 Euro

Umsatz 2020: 42.532.413.347 Euro (YEN = EUR 0.0076)

Nettogewinn Geschäftsjahr 20/21: 37,8 MRD Euro (YEN = EUR 0.0076)

Anzahl der Mitarbeiter: ca. 80.000 weltweit

5. Aktienkurs

Der Aktienkurs der SoftBank notierte am Hoch im März 2021 bei 10.200 YEN. Daraufhin konsolidierte die Aktie im allgemeinen Trend der Märkte auf 7775 YEN im Juli 2021.

Chart Aktie SoftBank

Aktienkurs SoftBank bis 07/2021

6. Fazit

Der Net Asset Value der SoftBank-Aktie lag im April 2021 bei rund 113 Euro / Aktie. Da der Aktienkurs niedriger als die Summe der Beteiligungen ist, kann es für die Softbank sinnvoll sein auch weitere Aktien zurückzukaufen. Dies widerum würde den Kurs stützen. Zum Zeitpunkt der Erstellung 07/2021 kann ich jedoch nur spekulieren, dass es weitere Aktienrückkäufe gibt. Von offizieller Stelle wurde dies nicht angekündigt.

Es bleiben noch die Probleme bei Beteiligungen an chinesischen Unternehmen bezĂĽglich regulatorischer Auflagen des Staates – jĂĽngstes Beispiel Alibaba.

Anleger sollten sich bewusst sein, dass der Erfolg der Softbank maßgeblich von der Börsenbewertung der ca. 125 Beteiligungen abhängig ist.

Dass Holdings an der Börse meist günstigere Bewertungen erfahren als die Summe ihrer Beteiligungen sieht man an Beispielen wie der PORSCHE SE oder der niederländischen Prosus N.V..

Die Chance auf höhere Kurse ist in einem freundlichen Börsenumfeld durchaus möglich. Ich würde die Aktie nur mit Stop handeln und die Positionsgröße nicht zu groß wählen. Dennoch sowohl Chance als auch Risiko 5 Punkte.


Buchempfehlung

Der größte Crash aller Zeiten
Wie Sie jetzt noch ihr Geld schützen können
Sachbuch
ISBN: 978-3-8479-0669-8
Seiten: 400


Disclaimer: Der Autor hält zum Analysezeitpunkt Aktien dieses Unternehmens. Alle Aktienanalysen sind weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen sondern redaktioneller Text. Keine Haftung für Irrtümer sowie Richtigkeit der Angaben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

six + fifteen =

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner