1. Fundamentaldaten Knaus Tabbert

Webseite Knaus Tabbert

ISIN: DE000A2YN504

Fundamentaldaten:

KGV: 17,52 beim Kurs von 65 Euro

Gewinn je Aktie Q1/2021: 1,55 Euro

EBIT-Marge: 9,70%

Jahresumsatz ca. 800 Mio Euro

Umsatzwachstum 5 Jahre: 103,09%

Gewinnwachstum 5 Jahre: 182,85%

Dividende je Aktie 2019: noch nicht börsennotiert

Dividende je Aktie 2020: 1,50 Euro

Dividende ja Aktie 2021: 1,86 Euro

Dividendenrendite aktuell: (Kurs 65 Euro / 1,86 Euro) = 2,86%

langfristiges Fremdkapital: 34,30 Mio Euro

kurzfristiges Fremdkapital: 141,50 Mio Euro

Eigenkapital: 139,80 Mio Euro

Marktkapitalisierung: 674.521.835 Euro (10.377.259 Aktien x 65 Euro Kurs)

Gewinnrendite nach Greenblatt: 5,36%

Kapitalrendite nach Greenblatt: 7,23%

2. Zum Unternehmen, Marken

Der Wohnwagenhersteller Knaus Tabbert aus Jandelsbrunn im Bayerischen Wald ist seit dem 23.09.2020 im Prime Standard der Frankfurter Börse gelistet. Der Ausgabepreis der Knaus Aktie betrugt damals 58,00 Euro. Anvisiert waren 58 bis 74 Euro je Aktie. Es gab Probleme beim Börsengang, denn die ursprĂĽnglich geplanten 5 Millionen Aktien hätten wurden nicht ausreichend gezeichnet, weshalb Knaus nur knapp 4,35 Millionen Aktien ausgegeben hat. Die Mindereinnahmen gingen damals zu Lasten von HTP Investments (einem Finanzinvestor der Knaus vor 11 Jahren im Rahmen der Insolvenz gekauft hat). In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2021 verzeichnete Knaus Tabbert einen Umsatz von 238,9 Millionen Euro – eine Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr 2020 um 9,2%. Das EBITDA lag im ersten Quartal bei 28,1 Millionen. Im Vorjahr 2020 lag das EBITDA bei 23,1 Millionen Euro. Allein im Jahr 2021 plant Knaus Tabbert knapp 600 neue Arbeitsplätze zu schaffen. Insgesamt sind 3.237 Mitarbeiter fĂĽr die Gruppe tätig. Knaus fertigt in Jandelsbrunn (DE), SchlĂĽsselfeld (DE) und Nagyoroszi (HU). Alle Standorte sollen nochmals ausgebaut werden und die Fertigungskapazitäten werden nach Angaben des CEO Wolfgang Speck erhöht. HierfĂĽr hat Knaus 50 Millionen Euro in die Hand genommen.

Die Marken von Knaus Tabbert:

WEINSBERG

TABBERT

T@B

KNAUS

MORELO (Luxussegment)

Das Luxussegment MORELO wächst besonders stark und trägt einen Großteil zum Unternehmenserfolg bei. MORELO konnte den Umsatz um 21% im Vergleich zum Q1/2020 auf 35,1 Millionen Euro steigern. MORELO ist das Nonplusultra im gehobenen Segment, was ich aus eigener Erfahrung als Besitzer eines Wohnmobils weiß. In meinen Augen auch ein Burggraben von KNAUS. Vor 4 Jahren startete Knaus die Vermietplattform RENT AND TRAVEL. Inzwischen die Nummer 3 am Markt für Mietfahrzeuge.

Morelo Wohnmobil - Knaus Aktie

21% Umsatzzuwachs gegenĂĽber 2020 im Luxussegment MORELO

Nach Unternehmensangaben wurde das Auftragsvolumen im Vergleich zum Vorjahr 2020 verdoppelt und belief sich auf 624 Mio Euro.

Der Wohnmobilmarkt in Deutschland wächst stark seit dem Jahr 2015. Waren 2015 noch rund 392.000 Wohnmobile in D zugelassen, so dĂĽrften es 2021 schon ca. 675.000 Wohnmobile sein. Grenzenlose Freiheit – ohne auf das Wohlbefinden des eigenen Zuhauses zu verzichten.

Wachstum des Wohnmobilmarktes in Deutschland von 2020 auf 2021 um 14,43%. Marktanteil von Knaus 23,7%. Knaus konnte zudem 2020 seinen Marktanteil um 1,2% ausbauen. In Frankreich ist Knaus sogar MarktfĂĽhrer mit einem Marktanteil von 28,6% vor Trigano.

Beteiligung des niederländischen Investors HTP

Der niederländische Finanzinvestorengruppe HTP hatte Knaus vor 11 Jahren aus der Insolvenz heraus gekauft.

HTP nutzt den extremen Boom im Wohnmobilsektor für einen Teilausstieg und verkaufte im Rahmen des Börsengangs Anteile an Knaus. Der Streubesitzt beträgt nunmehr 38,5%.

Aktionärsstruktur Knaus Tabbert:

Aktionärsstruktur Knaus

Aktionärsstruktur Knaus – 35,80% Streubesitz

Die Knaus Aktien trafen beim Börsengang auf zu wenig Nachfrage

Eine schwache Nachfrage der Knaus Aktie führte dazu, dass das Unternehmen im Rahmen seines Börsengangs 09/2020 anstatt wie geplant 5 Millionen Aktien auf den Markt zu bringen nur 4,35 Millionen absetzen konnte. Und dies auch noch zu einem Emmissionserlös der mit 58 Euro je Aktie am untersten Ende der Preisspanne lag. Hierdurch erlöste das Unternehmen ca. 100 Millionen Euro weniger aus dem Börsengang.

3. Bilanz, Gewinn, Wachstum von Knaus

Starke Zahlen wenn man sich Umsatz und Gewinnentwicklung ansieht. Der Umsatz stieg vom Jahr 2015 (391,25 Mio €) zum Jahr 2020 (794,59 Mio €) um 103,09%.

Im gleichen Zeitraum stieg der Gewinn von (2015 – 11,02 Mio €) auf (2020 – 31,17 Mio €). Das Gewinnwachstum von betrug somit 182,85% in der Zeitspanne 2015 – 2020.

Umsatz und Ertragsentwicklung Knaus Tabbert

Umsatz und Ertragsentwicklung Knaus Tabbert

Doch wie sieht die weitere Entwicklung aus ? Die Analystenschätzungen gehen von einem Umsatz im Jahr 2021 von rund 920 Millionen Euro aus. Für das Jahr 2022 schätzt man, dass Knaus die Umsatzgrenze von einer Milliarde Euro überschreitet.

Das aktuelle KGV der Knaus Aktie beträgt beim Kurs von 65 Euro und einem Gewinn je Aktie von 3,71 Euro: 17,52.

Die Gewinnrendite nach der Formel von Joel Greenblatt beträgt 5,36% und die Kapitalrendite nach Greenblatt beträgt auf Basis der Schätzungen für 2021: 7,23%

Knaus Aktie Analysten Prognosen

Knaus Aktie – Analysteneinschätzungen

Ist die Knaus Aktie fair bewertet ?

Vergleichen wir das Unternehmen mit anderen Unternehmen:

Zugrund liegt ein Umsatzwachstum von ca. 15% im Jahr (Basis 2015 – 2020) sowie ein Gewinnwachstum von ca. 27% pro Jahr (Basis 2015 – 2020) sowie eine EBIT-Marge von 9,70%.

Der US Mitbewerber THOR INDUSTRIES INC (Marken u.A. Hymer) kann auf ein Umsatzwachstum von ebenfalls 15% pro Jahr (2015 – 2020), ein Gewinnwachstum von ca. 1,50% pro Jahr und eine EBIT-Marge von 3,34% zurĂĽckblicken.

Das KGV von THOR INDUSTRIES INC liegt aktuell bei rund 17.

Der französische Mitbewerber TRIGANO VDL (Marken Challenger, Chausson u.A.) kann auf ein Umsatzwachstum von 15,22% (Basis 2015 – 2020) zurĂĽckblicken. Der Gewinn wuchs im gleichen Zeitraum um 18,47% und die EBIT Marge des Knaus Konkurrenten TRIGANO liegt bei etwa 8,30%.

Das KGV von TRIGANO beträgt beim Aktienkurs von 180 € und einem geschätzten Gewinn von 11,50 € je Aktie somit 15,65.

Die Knaus Tabbert Aktie ist unter Zugrundelegung des angenommenen Wachstums somit deutlich günstiger als die Aktie von THOR bewertet. Die Bewertung der TRIGANO VDL Aktie ist annähernd gleich der der Knaus Aktie. Jedoch hat Knaus aus meiner Sicht eine besseres Angebotsportfolio als TRIGANO. Zudem zahlt Knaus eine höhere Dividende als Trigano (Dividendenrendite 1,19%).

Hätte ich persönlich die Wahl, so würde ich die Knaus Aktie aus dem Angebotsportfolio der 3 Wohnmobilhersteller-Aktien kaufen. (persönliche Meinung und keine Kaufempfehlung)

Bewertung der Knaus Aktie nach der Graham Formula Valuation:

Nach der Graham Formula Valuation beträgt der faire Wert der Knaus Aktie unter Zugrundelegung eines Wachstums von 6% pro Jahr, einem Gewinn je Aktie von 3,71 Euro im Jahr 2021 und dem Zins des 20 jährigen Bond Yield mit einem Triple AAA Rating der Agentur Moody’s aktuell 76,06 €. Mit einer Margin of Safety von 15 % schlägt das Modell einen Kauf bei Preisen unter 64,65 Euro vor.

Kursziel Knaus Aktie nach Graham

Bewertung Knaus Aktie nach Graham

Analystenkursziel Knaus Tabbert Aktie

Das durchschnittliche Analystenkursziel der Knaus Tabbert Aktie liegt am 18.07.2021 bei 73,00 Euro.

4. Finanzielle Stabilität Knaus Tabbert

Knaus erwirtschaftete einen positiven operativen Cashflow von 36,5 Millionen Euro Q1/2021. Dies bedeutet einen starken Anstieg gegenĂĽber 2020 von +9 Millionen Euro.

Der Free Cashflow stiegt somit um 33,6% an.

Gesunde Eigenkapitalbasis: Das Eigenkapital von Knaus wurde in Q1/2021 mit 139,8 Mio Euro bilanziert. Dies entspricht einer Eigenkapitalquote von 44,30%.

Inanspruchnahme von Kreditlinien aufgrund des guten Geschäfts reduziert !

Die Knaus Tabbert Gruppe ist mit Kreditlinien in Höhe von 100 Mio Euro ausgestattet. Hiervon wurden zum Stichtag Q1/2021 90,6 Mio nicht in Anspruch genommen.

Das Unternehmen konnte im Rückblick langrfristig Stärke zeigen was die Generierung operativen Cash-Flows angeht. Auch die Verschuldung war stets in einem gesunden Bereich. Das Unternehmen wuchs zu großen Teilen aus eigener Kraft.

5. Dividende Knaus Tabbert Aktie

Knaus strebt eine AusschĂĽttung von 50% des Bilanzgewinns an, so der CFO Marc Hundsdorf. Die Dividende wird im Regelfall am dritten Tag nach der Hauptversammlung ausbezahlt.

Dividendentermine Knaus: 23.06.2021 | AusschĂĽttung 28.06.2021

Die Dividendende je Aktie betrug 2021: 1,50 Euro / Aktie

Dividende erwartet 2022: 1,86 Euro / Aktie

> dies entspricht einer Dividendenrendite von 2,86% <

Ich bin ziemlich sicher, dass Knaus auch weiterhin eine stabile Dividendenrendite zwischen 2 und 3% erzielen kann.

6. Chartanalyse Knaus Aktie

Die Knaus Aktie fiel nach der Erstemmision im September 2020 vom Ausgabepreis 58 Euro auf ein Tief bei rund 54 Euro. Ein Tief vom Juni 2021 lässt sich bei etwa 62 Euro markieren. Aufgrund des erst kürzlich zurückliegenden Börsengangs liegen keine Erfahrungswerte vor, wie die Aktie in extremen Marktsituationen reagiert. Knaus ist jedoch dem zyklischen Konsum zuzuordnen und könnte aufgrund der geringen Marktkapitalisierung stark schwanken.

Knaus Aktienchart

Knaus Aktienchart

7. SWOT Analyse

Stärken Knaus Aktie

+ ungebremst hohe Nachfrage nach Wohnmobilen

+ Vermietungsplattform RENT AND TRAVEL

+ Umsatzwachstum Luxussegment von 21% gegenĂĽber 2020

+ Umsatzwachstum gesamt von 9% gegenĂĽber 2020

+ Umsatzanstieg 2021 geplant von 20 – 22%

+ Gute Positionierung im europäischen Markt

+ Innovationstreiber

Schwächen

– Hauptproduktion in Deutschland, dadurch kostenintensiv

– GroĂźe Summen und Produktionsanlagen sind notwendig (kapitalintensiv)

– Produkte sind leicht nachahmbar durch andere Hersteller

– Knaus war bereits vor 11 Jahren pleite. Seither sitzt der niederländische Investor HTP mit im Boot. HTP Verkaufte beim Börsengang von Knaus ein groĂźes Aktienpaket.

– Aktie des zyklischen Komsums zuzuordnen. Konjunktursensibel

Chancen

+ Skaleneffekte durch Betriebsgröße und Marktmacht könnten sich positiv auf die Margen auswirken

+ Anhaltend hohe Nachfrage nach Reisemobilen

+ Finanzkräftige Kunden werden u.U. treue MORELO Käufer

+ Shared Economy > Rent and travel Plattform könnte stark zulegen

Risiken

– Materialkosten steigen 2021 durch gestiegene Rohstoffpreise

– Lieferengpässe z.B. durch Verzögerungen bei der Beschaffung

-Trendumschwung weg vom Wohnmobil.

– ĂĽbervoller Gebrauchtwagenmarkt.

– Das Wachstum des Marktes könnte seinen Zenit erreicht haben

– Staatliche MaĂźnahmen (Steuer fĂĽr Wohnmobile, Höhere Kosten fĂĽr Stellplätze)

– Steigende Spritpreise bremsen die Lust auf das Reisen

– Der Knaus Teilhaber und Investor HTP könnte weitere Aktienpakete verkaufen

8. Fazit Knaus Tabbert Aktienanalyse

Knaus ist Meiner Meinung nach mit Sicherhheit finanziell solide aufgestellt. Wir werden mit hoher Wachscheinlichkeit ein äußerst starkes Geschäftsjahr 2021 sehen was dem Kurs nochmals einen Schub verpassen könnte. Der Umsatz wuchs in den vergangenen 5 Jahren um mehr als 100%. Knaus Tabbert konnte sich hierdurch auch finanzielle Polster schaffen, die es dem Unternehmen ermöglichen durch Innovationen, einem positiven Image und strategischer Unternehmensführung Marktanteile in Europa zu gewinnnen. Die Luxussparte mit MORELO ist absolut unique und das Zugpferd von Knaus. Weiterhin kommen Insiderkäufe im Juli 2021 durch HTP Investments hinzu, die darauf hindeuten, dass die angepeilten Jahresziele möglicherweise noch übetroffen werden könnten.

Ich halte das von den Analysten anviesierte Kursziel von 73 Euro je Aktie fĂĽr durchaus realistisch. Jedoch – und das ist meine persönliche Meinung – sehe ich den Zenit fĂĽr das Wachstum dem Wohmobilmarktes in naher Zukunft erreicht. Wachstumsraten mit jährlich 10 – 14% sehe ich persönlich nicht mehr.

Und dann wäre Knaus ähnlich zu bewerten wie beispielsweise ein Automobilhersteller mit einem KGV um die 10 anstatt wie bisher mit einem KGV von 17,52.

Inhalte werden geladen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + five =

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner